Zum Hauptinhalt springen

Wir überarbeiten unseren
digitalen Auftritt für Sie.

Coming Soon

Unser Extraktionssystem vereint Perkolation, Digestion, Mazeration und Destillation in einer kompakten Anlage.



Effiziente
Extraktionsanlagen

Im internationalen Vergleich liefern unsere Extraktionsanlagen eine bemerkenswerte Performance, vor allem wegen kürzerer Extraktionszeiten, höherem Ertrag und geringerem Platzverbrauch. Wir ermöglichen eine wesentlich höhere Ausbeute und dennoch schonende Behandlung der Wertstoffe, durch unsere speziell entwickelte Art der mechanischen Kräuterpressung. Die integrierte Lösemittelrückgewinnung bietet einen weiteren Vorteil sowie eine beträchtliche Kostenreduktion.


Darüber hinaus ist es uns auch ein Anliegen Ihnen die Herstellung Ihrer Produkte zu vereinfachen. Dabei setzen wir auf eine leichte Bedienung der Anlage, sowie eine individualisierte Einschulung. Außerdem bieten wir eine praktische Visualisierung und Dokumentation der Prozessparameter. Abgerundet wird dieses Angebot durch eine schnelle Reinigung und der Möglichkeit eines raschen Produktwechsels. Durch die vergleichsweise deutlich geringeren Entwicklungskosten können neue Produkte einfacher auf den Markt gebracht werden und gerade unser individualisierbares Finanzierungssystem ermöglicht es uns, Unternehmer durch eine wesentlich kleinere Kostenbelastung zu unterstützen.

Patentiertes
Extraktionsverfahren



Unsere multifunktionale DIG-MAZ Extraktionsmaschine besticht durch ihre kompakte Aufmachung und vereint alle wichtigen Extraktionsverfahren wie Perkolation, Digestion, Mazeration und Destillation. Sowohl unter Druck (bei der Standardausführung bis zu 8 bar, auf Wunsch kann in unseren Anlagen auch ein Druck über 150 bar hinaus erzeugt werden) als auch unter Vakuum kann der Extraktionsprozess durchgeführt werden. Um die Effizienz zu steigern, drehen wir das allseits bekannte Verfahren um. Normalerweise geschieht das Durchströmen des Lösemittels von oben nach unten und begünstigt damit die Kanalbildung im Rohstoff (zerkleinerte, frische oder getrocknete Pflanzenteile), denn durch die Schwerkraft nimmt das Lösemittel den kürzesten Weg und kommt mit Teilen des Rohstoffes nicht einmal in Berührung. Diese sogenannte „Nester-Bildung“ vermeidet die DIG MAZ, indem das Lösemittel von unten nach oben strömt. Dabei bewegen sich die Luftpölster aus den Rohstoffen ebenfalls nach oben und werden über den Lösemittelbehälter entsorgt. Letztlich bewirkt dies, einen rascheren Aufschluss der Zellen, sowie ein ständiges Vorbeiströmen frischen Lösemittels am Rohstoff und somit einen kontinuierlichen Weitertransport der gelösten Stoffe. Es besteht sowohl die Möglichkeit der Warm – als auch Kaltauslaugung. Die Anlagen können je nach Einsatz bzw. nach Kundenwunsch von – 40°C bis +250°C betrieben werden (bei der Standardausführung von 0°C bis 120°C) . Die DIG-MAZ vereint als multifunktionales System alle Extraktionsverfahren und beinhaltet alle Aggregate, welche für die Herstellung von Extrakten erforderlich sind.

Übersichtliches
Bedienfeld

Mit Hilfe von großflächigen Touchscreens lässt sich die DIG-MAZ einfach und sicher bedienen. Alle Einstellungen und Parameter sind übersichtlich visualisierbar. Außerdem gibt es eine permanent aktuelle Darstellung und Steuerung des Extraktions- und Verdampfungsprozesseses auf dem integrierten Bildschirm. Um den Extraktionsvorgang rückverfolgen und dokumentieren zu können, werden alle Prozessparameter abgespeichert. Auch die Programmierung der automatisierten Produktionsprozesse ist völlig unkompliziert. Dafür entwickelten wir eine spezielle Software, die den Anwender eine ohne Programmierkenntnisse durchführbare und selbstständige Abänderung der Prozessschritte möglich macht.


Internationale
Forschungen

Um Ihnen noch kompatiblere und zukunftsträchtigere Produkte zu bieten, arbeiten wir in enger Kooperation mit verschiedenen Forschungseinheiten zusammen. Hier setzen wir auf mehrere Forschungsinstitutionen und Universitäten wie etwa die TU Wien oder das Joanneum. Wir bewegen uns aber auch im internationalen Forschungsfeld und arbeiten mit Instituten in Bernburg, Kanada oder auch Malaysia zusammen. Letztlich stellen jedoch vor allem Sie, als unser Kunde, einen wichtigen Pfeiler in unserer Vision dar, denn wir wollen für Sie die beste Technologie auf dem Gebiet der Fest-, und Flüssigstoffextraktion bereitstellen.